Kuschel-Tempel für Fortgeschrittene

mit Elana Andermatt und Andrea Bergamini

Termine:
Fr 5.1.: Offener Kuschel-Tempel mit Verlängerung; Di 16.1.: Kuschel-Tempel Vertiefungsabend; Di 30.1.: Frauen Kuschel-Tempel; Di 6.2.: Offener Kuschel-Tempel mit Verlängerung; Di 20.2.: Frauen Kuschel-Tempel; Di 5.3.: Kuschel-Tempel Vertiefungsabend; Mo 18.3.: Offener Kuschel-Tempel; Do 4.4.: Frauen Kuschel-Tempel; Fr 19.4.: Offener Kuschel-Tempel mit Verlängerung; Di 30.4.: Kuschel-Tempel Vertiefungsabend; Fr 17.5.: Offener Kuschel-Tempel mit Verlängerung; Di 28.5.: Frauen Kuschel-Tempel; Di 4.6.: Kuschel-Tempel Vertiefungsabend; Fr 21.6.: Offener Kuschel-Tempel mit Verlängerung

Wenn du regelmässig einen Reminder haben magst, kannst du dich gerne hier zum Kuschel-Tempel-Newsletter anmelden.

Diese Kuschelveranstaltung ist für „Profi-Kuschler“ oder alle, die schon mal bei uns oder in einer anderen Kuschelgruppe mitgekuschelt haben.

(Neuanfänger dürfen sich gerne zu den offenen Abenden anmelden: Fr 5.1. / Di 6.2. /  Mo 18.3. / Fr 19.4. / Fr 17.5. / Fr 21.6. )

Wir werden weniger Zeit mit den Aufwärm- und Begegnungsübungen machen und mehr Zeit haben, in das Kuschelfeld einzutauschen.

Auch hier ist die „Kuschel-Energie“ der nährende, entspannte Kontakt zu anderen, ohne dass es in erotische oder sexuelle Bereiche abgleitet. Es geht um achtsame und absichtslose Berührungen und den 100%-igen Respekt deiner individuellen Grenzen! Und wenn wir dann beim Zusammenliegen immer weniger tun, sondern nur noch sind, dann kann sich das schon mal wie ein “Kuschelhimmel” anfühlen …

  • Die Sicherheit des klar strukturierten und geleiteten Abends/Tages und gleichzeitig die Freiräume für Deine individuellen Bedürfnisse und Grenzen.

  • Die verschiedenen Ebenen von Kontakt und Verbindung: Berührungen, Worte, der energetische Kontakt (z.B. nur im Augenkontakt) und die Resonanz im Gruppen-Feld.

  • Die Stärkung von Selbstkontakt, Eigenwahrnehmung und “Gut-zu-sich-selber-sein”, denn der Kontakt zu anderen kann sich nur in dem Masse vertiefen, wie wir den Kontakt zu uns selber vertiefen können.

  • Die Öffnung für “die grösseren Räume”, die uns auf einer spirituellen Ebene nähren und verbinden, so dass Gefühle von Frieden und „Nach-Hause-kommen“ durch die Gemeinschaft UND durch die Verbindung zum Grösseren genährt werden.

  • Die ganz persönlichen Momente, in denen du ganz entspannt, offen und echt anderen herzoffenen Menschen begegnest.

 

Klare Kuschel-Regeln für mehr Sicherheit, Vertrauen und Entspannung gelten auch hier:

Wenn du JA sagst bei deiner Anmeldung, sagst du JA zu den klaren Kuschelregeln:

Beim VertiefungsKreis werden diese Regeln nicht mehr explizit genannt, da wir annehmen, dass sie bekannt sind.

  • Keine Berührung im Intimbereich und an erogenen Zonen. Keine Küsschen oder Hände unter dem TShirt. Erotische Energie wird nicht angefacht. Wir bleiben auf der Ebene des brüderlichen und schwesterlichen kuscheligen Herzens.
  • Du kannst dein Tempo jederzeit wählen, wie schnell und nahe du mit anderen sein möchtest oder wie oft du auch Momente für dich alleine brauchst.
  • Ein NEIN ist ein NEIN. Achte drauf, dass du deine und andere Grenzen des Wohlbefindens respektierst.

Von Herzen Willkommen.

Infos und Anmeldung: Elana elana@sensual-healing.ch, 0041 79 437 22 22

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Tags: