Willkommen

Das “Jupiterhaus zum Friedberg” ist eine spirituelle Wohn- und Arbeits-Gemeinschaft mit einem kleinen Seminar- und Praxisbereich.

Wir, 13 BewohnerInnen (im Alter von 18  bis 59 Jahren) und ein Hund beleben diese zentral gelegene 18-Zimmer Stadtvilla in der Nähe vom Hegibachplatz zur Zwischennutzung seit September 2017 bis wahrscheinlich September 2019. Danach soll das Haus abgerissen werden und 23 Luxus-Eigentumswohnungen gebaut werden.

Wir sind hierher gekommen, weil wir unserem Herzen gefolgt sind. Jede/r von uns hat bewusst die Wohnform Gemeinschaft gewählt und unser Leben ist leichter, spannender, vielfältiger und reichhaltiger geworden. Wir haben uns für dieses zeitlich begrenzte Projekt entschieden, um ein Stück Entwicklungs- und Forschungsweg zusammen zu gehen.

Jetzt nach 2 Jahren intensiver Lern- und Aufbauphase sind wir offen für den nächsten Schritt von Wohn- und Arbeitsgemeinschaft Jupiter 2.0. Wir haben auch eventuell ein grösseres Anwesen am Stadtrand Zürich gefunden und warten auf eine Bestätigung, dass wir dieses Haus nutzen können. Bitte drückt uns die Daumen.

Magst du die neue Gemeinschaft mit aufbauen?
4 – 5 Zimmer frei ab Oktober im Jupiterhaus oder ab Dezember im Jupiter 2.0

Veränderung geschieht von alleine, da fünf Leute aus der jetzigen Jupiterhaus-Gemeinschaft ihre eigenen Wege gehen werden und wir ab Oktober 19 vier bis fünf freie Zimmer anbieten können. Wir wünschen uns neue MitbewohnerInnen, die jetzt ins Jupiterhaus ziehen, um entweder ab Dezember mit uns in das neue Haus übersiedeln und Teil der neuen Aufbautruppe sind, oder die im Jupiterhaus weiterwohnen und Teil der neu entstehenden Jupiterhaus-Gemeinschaft werden.

Die übergreifende Vision ist, dass sich verschiedene Gemeinschaften mehr und mehr miteinander vernetzen und die Gemeinschaft der Gemeinschaften verschiedene “Gemeinschafts-Zellen” (Häuser) haben, die miteinander eng verbunden sind. Das Bewusstsein für Verbundenheit und Miteinander wächst über das Jupiterhaus hinaus und lässt uns die Wichtigkeit dieser globalen Bewegung erst wirklich verstehen. Ab Dezember werden wir, wenn alles klappt, in Frankental die neue grössere Wohn- und Arbeits-Gemeinschaft gründen. Wir suchen ca 9 neue MitbewohnerInnen, die in dem 3-5 jährigen Projekt mit uns aufbauen, leben und arbeiten wollen.

Wenn du interessiert bist, ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein, bitte komme auf uns zu. Am besten du nutzt die Herz-KüchenAbende, um bei uns reinzuschnuppern und sobald wir Nachrichten von der Liegenschaft haben, werden wir auch spezifisch Abende anbieten, wo wir einander noch näher kennenlernen und über die Essenz und Ausrichtung der neuen Gemeinschaft reden werden.

Sobald du dein Interesse Kund getan hast, wirst du über die internen Jupiter 2.0 Treffen informiert, die nicht öffentlich ausgeschrieben werden.

Unsere Kontaktangaben
Elana S. Andermatt, elana@sensual-healing.ch, 079 437 22 22
Bernhard Bäumle, b.baeumle@gmx.net, 076 420 97 88
Post: Bernhard Bäumle & Elana S. Andermatt, Heliosstrasse 25, 8032 Zürich

Über unser vielfätiges Seminarprogramm informiert der Kalender und du findest uns auch auf Facebook.

Seminarprogramm Sep/Okt 19 als PDF

Änderungen vorbehalten.

Herzlich Willkommen.

Die Intention ist Liebe.

Wir lernen miteinander, was gelebte Herz-Intelligenz und authentisches Sein ist und wie wir einander auf unserm Weg zur Selbstermächtigung unterstützen können.

Wenn du Interesse hast, mehr über uns und unsere Erfahrungen mitzubekommen, sowie über die Veranstaltungen, die im Haus laufen, kannst du dir gerne den Jupiterhaus-Newsletter bei Elana bestellen oder mache persönlichen Kontakt mit uns.

Wir machen auch regelmässig Jupiterhaus-Herz-Küchen-Abende, wo wir Freunde und die, die es werden wollen, einladen zum gemeinsamen Kochen, Essen und Austauschen im Kreis.

Daten folgen…

  Bild von Tara Luna Andermatt

Dabei ist das zentrale Thema: Jupitergemeinschaft 2.0 – wie, wo und mit wem geht es weiter ins nächste Gemeinschaftsprojekt?

WG Jupiterhaus

Jupiterstrasse 1, 8032 Zürich

Elana: 079 437 22 22

 

Wir sind Bernhard, Elana, Heiner, Heinz, Juan, Julika, Kaya, Philipp, Sabrina, Stefanie,Tanja-Maria und Tara.